16. JANUAR BIS 8. MÄRZ IN HANNOVER

Urlaub vom Winter

Endlich! Sonne! Freiheit! Camping!

Alle Jahre treffen sich die Helden dieser Show auf ihrer Parzelle – in Erwartung großer Ereignisse. Und die bleiben nicht aus… 
Die kanadische Regisseurin Geneviève Kérouac hat sich mit ihrem Weltklasse-Artistik-Ensemble dem Biotop von Klappstühlen, Freiheit, Liebe, Intrige und Grillkohle angenommen. Entstanden ist ein sensationell fröhlich-hinter sinniger Entertainment-Cocktail mit extra buntem Schirmchen. Wenn auf Wäscheleinen balanciert, mit Grill-Accessoires jongliert und der Raum über den Zelten akrobatisch erobert wird, dann sind Sie mittendrin in der GOP-Camping-Welt. 
Eins ist sicher: Nach dieser Show tragen Sie die Wärme des Sommers direkt in die Winterzeit und in Ihren Herzen.


Regie: Geneviève Kérouac

Spieldauer: ca. 2 Stunden inkl. Pause

Eine Kooperation von Théâtre á tempo und GOP showconcept - Änderungen vorbehalten.

TICKETS

HANNOVER
16. Januar bis 8. März
(05 11) 301 867 10

Online bestellen

Kulinarisches Highlight

Show & Wunschmenü

... ein einzigartiger Genuss!

Ge­nie­ßen Sie vor oder nach Ihrem Show­be­such ein ex­klu­si­ves Wunsch­me­nü im Re­stau­rant Gon­del, bei dem Sie aus 3 Vor­spei­sen, 4 Haupt­gän­gen und 3 Des­serts aus­wäh­len kön­nen.

Mehr Infos

Colin André-Heriaud

Partnerakrobatik, Schleuderbrett, Banquine, Escarpolette, Comedy

Auf der Bühne in einem kleinen Zirkus im Süden Frankreichs machte Collin seine ersten Schritte. Mit 15 verließ er seine Heimat um eine professionelle Zirkusschule zu besuchen. Dort spezialisierte er sich auf die Partnerakrobatik. Mit seinem ersten Zeugnis in der Hand, entschied er sich dazu seine Ausbildung an der École de Cirque in Québec fortzuführen. Seit dem erfolgreichen Abschluss, reist er mit seinem Partner Aaron von einem Engagement zum nächsten, zum Beispiel beim Cirque Éloize, der Flip Fabrique, beim Young Stage Festival und vielen weiteren.

Publio Alberto Rabago

Strapaten, Chinese Pole, Akrobatik, Banquine, Comedy

Albertos Akrobatikkarriere startete zunächst mit der Gymnastik. Die vielen Jahre des Trainings bereiteten ihm den Weg zur École de Cirque in Québec, die er 2016 abschloss. Während seiner Schulzeit perfektionierte der gebürtige Mexikaner nicht nur seine Hauptdisziplinen, sondern fokussierte sich darauf ein Allroundperformer zu werden. Er tauchte in Produktionen wie Grease, Minutes complètement und Foundation 33 auf und GOP Fans kennen ihn aus Machine de Cirque.

Patrick Ouellet

Comedy, Musik

Dem Kanadier Patrick Quellet ist keine Bühne fremd. Er studierte an der Hochschule von Québec klassisches Piano, machte einen Schauspielabschluss und begeisterte daraufhin als Musicaldarsteller seine Zuschauer. Was ihn selbst begeistert? Wenn er bei seinem Publikum einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Das hat er sich auch für das GOP fest vorgenommen.

Marion Bayle

Tanz, Musik

Mit Marion konnte ein weiteres charismatisches Bühnentalent gewonnen werden. Bereits mit 16 Jahren ergatterte sie mit ihrer Leidenschaft zum Tanz einen Platz an der EPSE, einer renommierten professionellen Tanzakademie in Montpellier. Seit dem war sie Teil von verschiedenen zeitgenössischen Tanzprojekten, Musiktheatern und Kurzfilmen. 2014 entwickelte Marion ihre Liebe zum Lindy Hop und bringt damit Ihre erfrischende französische Leichtigkeit auf die GOP Bühne.

Aaron Dewitt

Jonglage, Partnerakrobatik, Banquine, Akrobatik, Tanz

Im Alter von 10 Jahren begann Aaron sich das jonglieren selbst beizubringen. Später besuchte der gebürtige Amerikaner die École de Cirque in Québec und traf dort auf seinen heutigen Akrobatikpartner Colin. Die Kombination seiner Disziplinen stellte sich als vielversprechend aus. Er tourte bereits um die ganze Welt und nahm kürzlich am berühmten Festival Cirque de Demain teil. Nun lebt er in Quebec und arbeitet an neuen Projekten, die es ihm erlauben sowohl Menschen als auch Gegenstände zu werfen und zu fangen.

Florian Grobety

Cyr Wheel, Akrobatik, Schleuderbrett, Banquine, Jonglage, Musik

Keine richtige Camping-Community ohne einen charmanten Hippie. Auch im wirklichen Leben mag der Schweizer Florian Grobéty das Unkonventionelle, das Bunte. Er strickt, lebt vegan, träumt vom Leben in einem Ökohaus und lebt mit Leidenschaft sein Künstlerdasein. Er war zunächst davon überzeugt, Musiker zu werden, bis er sein artistisches Talent so perfektionierte, dass er die Profiausbildung machte. Nach zahlreichen Engagements unter anderem mit Cirque Eloize und der Flip Fabrique stellt er nun in Camping seine Vielseitigkeit unter Beweis.

Érika Hagen-Veilleux

Cyr Wheel, Partnerakrobatik, Musik

Bühnenerfahrung sammelte die Kanadierin bereits als Violinistin. Während ihrer Ausbildung an der École de Cirque in Québec spezialisiert sie sich auf das Cyr Wheel und schloss die Schule 2017 ab. Mittlerweile steht sie nicht nur als Artistin weltweit auf der Bühne sondern auch bei Poetry Slams oder im klassischen Theater. Deutschland durfte sie bereits in einem GOP Engagement kennenlernen. Mit Camping kehrt sie nun zurück.

Arielle Lauzon

Chinesische Ringe, Bodenakrobatik, Comedy

Schon in ihrer Kindheit, wusste Arielle, dass sie Artistin werden will. Viele Jahre konnte man sie bei Kunstturnwettbewerben bewundern, bevor sie 2012 ihr Zuhause verließ, um sich an der École de Cirque in Québec zur Profiartistin ausbilden zu lassen. Dort spezialisierte sie sich in Chinesischen Ringen und Schlappseil. Seit ihrem Abschluss performt sie erfolgreich auf der ganzen Welt, ein Gefühl von Heimat stellt sich bei der Kanadierin nach eigenen Worten dann ein, wenn sie ihre kraftvolle Akrobatik auf die Bühne bringt.

Nate Armour

Jonglage, Akrobatik, Schleuderbrett, Banquine, Musik

Der aus den USA stammende Künstler entdeckte als Teenager das Jonglieren, welches ihn schnell in die Zirkuswelt führte. Er besuchte zunächst das Perpich Center of Arts, sein nächster Schritt in die Zirkuswelt war dann die École de Cirque de Québec. Seit dem Abschluss spezialisierte er sich in den Bereichen Jonglage, Schleuderbrett und Banquine und wurde damit schon von verschiedensten Kompagnien gebucht, wie der Flip Fabrique, Machine de Cirque oder dem Circus Knie.

Thomas Blacharz

Tanz

Der passionierte Tänzer ist ein Weltmeister in Lindy Hop und Jazz Dance. Er verbrachte 15 Jahre damit die Welt zu bereisen um seine Kunst zu lernen und zu lehren und auf den größten Jazz- und Swingfestivals aufzutreten. Außerdem ist Thomas ein hervorragender Choreograph, wird sehr geschätzt für seine Improvisationskünste und sein Wissen in allen musikalischen Bereichen, die er sich während seiner Zeit als DJ und Künstlerischer Direktor im Apollo Jazz Café in Frankreich aneignete. Mit Camping bringt er seine pure Liebe zum Tanz auf die GOP Bühnen.