20. April bis 7. Juli 2024 in Bad Oeynhausen

bezaubernd artistisch

Magie liegt in der Luft, wenn das Illusions-Duo Jay & Jade die Bühne betritt und erstaunliche Momente schafft!

Das schillernde Paar bringt Zuschauer zum Schweben, lässt Vögel erscheinen und erzeugt mit großen Illusionen immer den Gedanken: “Wie ist dies nur möglich?”

Beeindruckend sind aber nicht nur die Requisiten und Tricks der beiden Showprofis, sondern auch die Höchstleistungen der international preisgekrönten Artisten aus den Ländern dieser Welt. Sie bewegen sich mit ihren akrobatischen Darbietungen nahezu an der Grenze des menschlich Möglichen und schaffen dabei ebenso bezaubernde Eindrücke. Galant, glamourös und großartig – imponierendes Entertainment für die ganze Familie.


Regie & Choreographie: Aleks Uvarov 
Bühnenbild: Sebastian Drozdz
Produktionsleitung: Simon Preißing

Showdauer:   ca. 2 Stunden inkl. Pause

Stimmen zur Show

„Galant, glamourös und großartig – 'Zweifach Magisch' ist eine fantastische Show für die ganze Familie.“

SCHAUMBURGER WOCHENBLATT

„Ist es die perfekte Illusion? Oder ist es echte Magie? Die Antwort ist klar: Es ist beides."

SCHAUMBURGER ZEITUNG

„Jay & Jade verkörpern genau die Faszination, die die Magie ausmacht.“

GÜTSEL

Jay & Jade

Zauberkunst

Wenn dieses zauberhafte Duo scheinbar Unmögliches möglich macht, ist auf magische Weise jedes Zuschauerherz ergriffen. Staunen, rätseln, raten - wie ist das nur möglich?
Als international ausgezeichneter Magier der Spitzenklasse begeistert der gebürtige Finne Jay Niemi seit vielen Jahren sein Publikum mit seinen Illusionen und dem weltbekannten Bird Act!
An seiner Seite nicht mehr wegzudenken, ist Jade Devine. Als Startänzerin sammelte sie schon im weltberühmten Moulin Rouge unzählig viele glamouröse Momente. Heute ist sie als Illusionistin ein Star und versetzt unsere Zuschauer in Erstaunen und Begeisterung. Zusammen sind Jay & Jade unschlagbar, doppelt magisch, zweifach stark und einfach mitreißend!
 

Kimberly Zavatta

Strapaten

Bei ihrer außerordentlichen Darbietung an den Strapaten beginnt die junge Artistin mit Tricks, mit denen manch andere Künstler normalerweise ihren Auftritt beenden. 

Aufgewachsen in einer traditionsreichen italienischen Circus Familie, wurde sie an der renommierten Accademia d´arte circense di Verona ausgebildet. Dort lernte sie von den Besten die anstrengenden Tricks an den Strapaten elegant und kinderleicht aussehen zu lassen und damit “magische Momente” in der Luft zu schaffen.

Ihr Lohn für das jahrelange harte Training war unter anderem ein Bronzener Clown auf dem Internationalen Zirkusfestival von Monte-Carlo im Jahr 2023. 

Katheryna Nikiforova

Bouncing-Jonglage

Anstatt die Bälle nach oben in die Luft zu werfen, werden bei der sogenannten Bouncing-Jonglage die Jonglierrequisiten nach unten geworfen. Als eine der ganz wenigen Frauen beherrscht Katheryna Nikiforova aus der Ukraine diese Disziplin wahrhaft virtuos. Ein magischer Tanz entsteht, wenn sie ihre Jonglierbälle in perfekter Harmonie zur Musik in immer neuen Formationen gegen ihr Requisit wirft. Ihre außergewöhnliche Darbietung brachte sie schon zum Cirque du Soleil sowie zum Big Apple Circus nach New York.
 

Anthony Venisse

Comedy

Der gebürtige Franzose wurde in Kanada ausgebildet und gehört heute ohne Zweifel zur Riege der Besten der internationalen Zirkusszene!
Anthony ist mittlerweile selbst Regisseur zahlreicher Produktionen, seine Passion blieb aber immer die Visual Comedy. Als unvergleichliches Genie des Slapstick und der Clownerie zieht er die Zuschauer in seine sonderbare Welt voller Phantasie und schrägem Humor. Seine Mimik und seine Körperlichkeit drücken alles aus, was ihm an Missgeschicken und Malheurs passiert. Ein moderner Clown mit einer riesigen Portion Charme und Können. Seine tollpatschige und kindlich naive Art machen ihn unbeschreiblich liebenswürdig!

Nicol Nicols

Drahtseil, Crossbow

In Fachkreisen zählt der Spanier zweifellos zu den besten Drahtseilläufern seiner Zunft. Vorwärts- und Rückwärtssalto, ein Sprung durch den mit Messern gespickten Reifen sowie viele weitere anspruchsvolle Tricks beherrscht Nicol mit Bravour. Auf dem ein Zentimeter dicken Silberdraht scheint für ihn nichts unmöglich zu sein. 

Eine Hommage an Wilhelm-Tell bringt er in seinem zweiten Act auf die Bühne, in der er die selten gezeigte Kunst des Bogenschießens aufleben lässt und sich als Höhepunkt selbst einen Apfel vom Kopf schießt.

Nicol Nicols wir verletzungsbedingt voraussichtlich erst ab dem 12.06. wieder auf seinem Drahtseil performen können.
Vertreten wird er in der Show von Andrii Nikolaienko

Andrii Nikolaienko

Equilibristik

Wörter wie Kraft, Eleganz, Anmut, Körperbeherrschung und Perfektion charakterisieren die hohe Kunst der Equibrilistik, die der ukrainische Künstler Andrii Nikolaienko so imposant kunstvoll beherrsch. Damit schafft er wieder und wieder uns auf der Bühne eine ausdrucksvolle Darbietung zu zeigen, die von erstaunlicher Leichtigkeit geprägt zu sein scheint. Verblüffend und berührend zugleich! 

Viktoriia Knysh

Luftring

Die Zuschauer liegen ihr zu Füßen, wenn Victoriia ihre atemberaubende Luftartistik in schwindelerregender Höhe zeigt. In der Ukraine aufgewachsen, erlernte sie verschiedene akrobatische Disziplinen und Tanz an der Circus Academy of Variety and circus art in Kiew. Im Jahr 2019 gewann sie einen Award der renommierten Newcomershow in Leipzig und lebt heute in Berlin. Ihre bezaubernde Darbietung ist so magisch, sie schwebt nahezu über den Dingen.

Duo Heart's Desire

Duo Pole

Die ukrainischen Künstler Viktoriia Knysh und Dmytro Shmygovski haben gemeinsam in ihrem ganz eigenen Stil eine hochkarätige Darbietung am Duo Pole kreiert, in der Chorographie und Technik wie magisch verbunden scheinen. Alles andere als einfach- und das im Doppelpack! Mitreißend, beeindurckend gefühlvoll und imposant!

Korotin & Makiyev

Hand auf Hand

Während einige Artisten ihre Kunst an Zirkusschulen lernten und andere wiederum aus alten Artistenfamilien kommen, gibt es auch diejenigen, welche durch den Sport den Weg auf die Bühne fanden. So auch Maxim Korotin und Nickolay Makiyev, die viele Jahre lang Turner im Kasachischen Nationalteam waren, bis sie sich für ein Leben im Scheinwerferlicht entschieden. Scheinbar schwerelos formen sie ihre muskulösen Körper zu immer neuen Figuren und gehen dabei an die Grenzen des menschlich möglichen. Ausgezeichnet auf dem Circus Festival von Girona 2023. 

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Bitte haben Sie ein wenig Geduld. Sie werden weitergeleitet, sobald Ihre Anfrage vollständig versendet wurde.
Falls Sie Dokumente und Dateien hinzugefügt haben, kann hierfür der Upload einige Minuten in Anspruch nehmen.