11. SEPTEMBER BIS 1. NOVEMBER IN BAD OEYNHAUSEN

Circus 2.0

20 Jahre GOP Kaiserpalais Bad Oeynhausen. Zum Jubiläum hatten wir das Zirkus Theater Bingo mit der neuen Show „Circus“ eingeladen. Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen dürfen diese aber nicht nach Deutschland einreisen. Aus diesem Grunde haben wir zum Jubiläum exklusiv die Show „Clowns Factory“ kreiert.

Hier treffen die ganz Großen des Zirkus auf die Newcomer der Szene. Es wird lustig, wild, exzentrisch und atemberaubend. Eine Verneigung vor dem Zirkus und der Geschichte des Varieté.

Eduardissimo, Herr Riesling und Robert Wicke führen als die „Creme de la Creme“ der modernen Zirkusclowns mal augenzwinkernd, mal herzlich komisch durch den Abend.

Wir verwandeln unsere Bühne in eine Manege, und es tummeln sich exzentrische Akrobaten, halsbrecherische Balanceakte, Jongleure und Schwertschlucker.

Ein wunderbares Familienprogramm für alle GOP-, Zirkus- und Varietéfreunde.


Regie: Robert Wicke & Edouard Neumann

Choreografie: Edouard Neumann

Showdauer: ca. 90 Minuten ohne Pause

Eine Produktion von GOP showconcept · Änderungen vorbehalten.

Normalerweise würden wir Sie hier über die Show „Circus“ informieren.

Aber auch im Bereich der Kultur und des Varieté befinden wir uns in einer sehr außergewöhnlichen Zeit. So ist es leider nicht möglich, dass komplette Ensemble von „Circus“ nach Deutschland zu holen. Dennoch zaubern wir Ihnen zum 20. Jährigen Jubiläum eine Weltpremiere auf die Bühne, die an Glanz und Glitzer nicht zu überbieten ist!

Tauchen Sie ab dem 11. September mit uns ein, in die Welt des Trommelwirbels, der Sensationen und der schrägen Clownerie.

Eduardissimo

Clown

Edouard Neumann ist in Russland geboren und stand schon im Alter von fünf Jahren als Clown mit seinem Vater auf der Bühne. Während der Schulzeit ging er seiner Bühnenleidenschaft im Pantomimentheater MiM nach. Er absolvierte die staatliche Zirkusschule in Kiev. Dort gründete er die Clownsgruppe „Mimikritschi“ und später in Deutschland die KGB-Clowns. KGB steht hier für die Kunst der Gestik und Bewegung und die beherrscht er seit seiner Jugend aufs Meisterlichste! Zur Freude der Varieté- und Comedy-Fans weltweit ist er als KGB-Clown seit Jahren auf den Bühnen in Europa, Japan, Australien und Kanada zu sehen. Auch in den GOP Varieté-Theatern in Deutschland ist er seit Jahren ein gern gesehener Gast und begeistert sein Publikum auf einmalige Weise immer wieder aufs Neue.

Fibi Eyewalker

Schwertschluckerin

Das Leben ist wild und gefährlich. Das gilt insbesondere, wenn man sich als Beruf für das kunstvolle Schwertschlucken entschieden hat. So geschehen bei ihr: Sie brachte sich die altehrwürdige Schaustellerkunst selbst bei, nannte sich bald Fibi Eyewalker und eroberte mit ihrem riskanten Können das Publikum in Japan, Israel, den USA und überall sonst auf dem Planeten. Keine Frage: Die temperamentvolle Künstlerin ist ein absolutes Einzelstück!

Duo Flash

Cascadeure

Die Liste der Auszeichnungen ist lange: Goldmedaille des Circusfestivals „La Piste aux Espoirs Tournai“ in Belgien, Silbermedaille des Zirkusfestivals in Budapest, Bronze beim "Festival Mondial du Cirque de Demain" in Paris, Sonderpreise von „Yoshimoto Kogyo Fondation“ und "Big Apple Circus". Ihre Kunst beherrschen Yefrem Bitkine und Evgenij Daschkovskij also nachweislich in Perfektion. Wie zwei fröhliche Kinder spielen sie miteinander im Takt der Musik und servieren ganz nebenbei exzentrische Akrobatik vom Feinsten. Besonders die rasanten Griffwechsel und überraschende Einfälle zeichnen sie aus und gewagte Sprungkombinationen mit einem Schuss Clownerie verleihen ihrem Act die besondere Note.

Herr Riesling

Visual Comedy

Der Pantomime Klaus Loch alias Herr Riesling bietet messerscharfe Humoreske ohne Worte. Mit nachfühlbarer Mimik und Gestik reizt er das Zwerchfell, schluckt unsichtbare Schwerter, tanzt galant über die Bühne und zeigt dem Publikum ständig andere Facetten seiner Kunst. Stets hat er die Lacher auf seiner Seite, seine Show ist eine Mischung aus großartiger Comedy und visuellem Augenschmaus. Als Bewegungsgenie gehört natürlich auch grotesker Tanz zu seinem Repertoire, mit schreiend komischen Einfällen und aberwitzigen Einlagen spielt er sich in die Herzen der Zuschauer. Das ist geballter Spaß – komisch und unvergesslich.

Habtmnesh

Antipoden, Kontorsion

Habtmnesh kommt aus der äthiopischen Hauptstadt Addis Adeba nach Deutschland gereist. Die junge Künstlerin ist dort ein Teil des African Dream Circus, dessen Künstler auf der ganzen Welt gefragtsind. Auch Habtamnesh war schon in vielen Ländern zu Gast, unter anderem in Indonesien, Frankreich und mit der großen Cirque Africa Show auch schon in Chile. Nun ist sie mit ihren Künsten im Bereich der Fußjonglage und -balance, den sogenannten Antipoden, hier bei Funky Town im GOP angekommen.

Milena & Christopher

Duo Trapez

Wenn zwei Artisten sich blind vertrauen, wenn die beiden jede Regung, jede Bewegung des anderen zutiefst verinnerlicht haben, dann haben sie die Chance, ein brillantes Duo am Trapez zu werden. Technisches Können auf Weltniveau natürlich vorausgesetzt. Milena und Christopher bilden eine solche außergewöhnliche Einheit: Sie trafen sich schon als Teenager, beide engagierten sich damals in unterschiedlichen Hamburger Zirkusprojekten. Einzeln waren sie ungewöhnlich begabt. Als sie gemeinsame Sache machten, potenzierte sich das Talent. Gemeinsam absolvierten sie eine Profiausbildung in Rotterdam und arbeiten jetzt seit zehn Jahren sehr erfolgreich zusammen. Ein Höhepunkt: der Cirque Phénix Award beim wichtigsten Festival weltweit, dem „Cirque de Demain“ in Paris.

Robert Wicke

Visual Comedy, Jonglage, Gesang, Beat Box

Der Urhannoveraner kam im Alter von 15 Jahren erstmals sowohl mit der Jonglage, als auch mit dem Beatboxen in Berührung. Seine gesamte Freizeit verbrachte er damit, diese beiden Kunstformen zu trainieren. Das steigerte nicht nur seine Fertigkeiten, sondern auch seine Leidenschaft dafür. In den folgenden Jahren zeigte er sein erlerntes Können als Straßenkünstler in Deutschland, Spanien, der Schweiz, Frankreich, Norwegen, Belgien, Australien und Japan. 2004 begann er, für verschiedene Theater, auf Festivals und insbesondere mit den GOP-Theatern zu arbeiten und Circus Fans kennen ihn vom Circus Roncalli. Mit Funky Town folgt nun seine erste Arbeit als Comedian, Musiker und Regisseur für das GOP!

Monsieur Chapeau

Rola Rola

Sein Koffer Act ist eine weltweit einzigartige Balancedarbietung: Monsieur Chapeau baut sich aus drei großen alten Reisekoffern und einem Brett seine eigene Bühne und beginnt auf diesem instabilen Unterbau das Spiel mit dem Gleichgewicht: Balancierend steigt er während seines Acts immer weiter und erreicht unerwartete Höhen. Und das nicht nur auf zwei Beinen, sondern auch im Handstand oder seilspringend. Verschmitzt trotzt der „Hochstapler“ allen Regeln der Schwerkraft und begeistert das Publikum stets aufs Neue.

Milena

Luftnetz

Einen Traum vieler junger Mädchen hat Milena kurzerhand Wirklichkeit werden lassen: der fröhlichen Hamburgerin reichte es nicht, als Kind und Jugendliche viel Freude an ihren Auftritten im Zirkusprojekt „Tribühne“ zu haben: Sie war so begeistert von der Akrobatik und von guter Unterhaltung, dass sie alle Zweifel in den Wind schlug und sich für eine Profi-Karriere entschied. Sie tat gut daran. Denn heute gehört Milena, im Duo mit ihrem besten Kumpel Christopher und auch als Solo-Künstlerin, überall auf der Welt zu den Topacts in modernen Zirkus-und Varietéproduktionen. Das Publikum liebt Milenas Können. Zu ihren besonderen Disziplinen gehört eine Performance mit einem exotischen Requisit: dem artistischen Netz.