GOP Comedy Club Essen

Moderator Ludger K.

Der Club mit Kultstatus!

Spontan, überraschend und gnadenlos komisch!

 

 

 

Viermal jährlich - immer dienstags - bläst der GOP.Comedy Club zum Angriff auf die Lachmuskeln und öffnet seine Pforten für die Crème de la Crème der deutschsprachigen Comedy-Szene.

Wenn Gastgeber Ludger K. ruft, kommen sie alle. Bekannte Größen und interessante Newcomer der Szene geben sich die Klinke in die Hand. Regelmäßig versammelt der spitzzüngige Kamikaze-Moderator positiv Verrückte um sich auf der Bühne.

Mit Wortwitz, Kabarett, Stand-up, Trash, Parodie und Musikcomedy präsentiert ein bunter Haufen von jeweils drei bis vier Gästen die Bandbreite des Komischen. Das Ergebnis:

Zwei Stunden freche, witzige sarkastische und pointenreiche Unterhaltung!

Neben Wortakrobaten und Körperkünstlern sorgt stets die GOP.Late Night Band unter der Leitung von Volker Navesfür musikalische Unterstützung und Stimmung.

Auf die Plätze… fertig…Spaß!

Aktuell

Termin: Dienstag, 6.09.2016
Uhrzeit: 20 Uhr
Preis: 20 Euro

(Schüler und Studenten mit gültigem Ausweis 15 Euro)

weitere Termine 2016:

Dienstag, 8.11.2016

Die Termine für 2017:

31.01.2017
30.05.2017
29.08.2017
17.10.2017

GOP Comedy Club-Fans aufgepasst!

HEINZ sucht den Club im Club!

Bewerben Sie sich mit der Clique, dem Verein, mit Ihren Pokertanten, Sportkollegen, der Wandergruppe oder oder oder... für eine Einladung als „Club im Club“.

Zur Bewerbung

Scharfzündiges 2016 mit dem HEINZ Comedy Club Abo

Spare in der Zeit, dann hast du... besonders gut und günstig zulachen!

Auch für das kommende Jahr verspricht der kultige GOP. Comedy Club im GOP Varieté-Theater Essen wieder viele Scharfzüngigkeiten mit Gastgeber Ludger K. und seinen Gästen.

Alle, die dann gerne flatrate-schmunzeln, sollten das HEINZ Comedy Club Abo nutzen, das die Eintrittskarten für alle vier Shows (29.03., 31.05, 06.09., 08.11.) beinhaltet. 

Das beutet im Klartext: 4 Tickets für den GOP. Comedy Club kaufen und nur 3 bezahlen – statt 80 € fallen nur 60 € Lachkosten an. 

Buchung bis zum 28.03.2016 ausschließlich per Mail an gop@heinz-magazin.de

Die Clubgäste im September:

Michael Eller
Rockin´ Comedy

Eigentlich ist Michael Eller ein Biker! Ein Rocker mit 'ner Harley! Aber auf der Bühne bricht der Vollblut- Komiker aus ihm heraus. Eller beobachtet das Leben um sich herum und sieht die komplette Bandbreite sozialen Elends. Und er erkennt: "Hier muss ich helfen! Das kann aber weh tun!"

Zwischen Gags zum laut Mitlachen und scharfzüngiger Real-Satire liegt oft nur ein Atemzug. Mal spricht er humorvoll den Gutmensch-Teil in uns an, wenn er Missstände anprangert, die uns alle nerven. Dann wieder rammt er den salzigen Finger in die offene Wunde unserer Selbstgerechtigkeit.

Wenn es um besonders polarisierende Themen wie Religion, Toleranz und Vorurteile geht, lässt Eller gerne auch mal seine imaginären Biker-Kumpels ran, in deren skurrile, teils radikale Charaktere der Meister der Dialektik sich dann und wann auf der Bühne verwandelt. Ein Roadtrip der Schizophrenie.

Die Presse sollte über diese Programm schreiben: "Noch nie wurde Dr. Jekyll so lustig zu Mr. Hyde!" oder "Bei Eller verschmelzen Real-Satire und Comedy wie eine Barbie-Puppe mit einer heißen Herdplatte!"

[Foto Michael Feller: Heiko Wittek]

Lisa Feller
Stand-up Comedy

Das Leben ist Plan B. Lisa Feller weiß, wovon sie spricht. Nach der Trennung von Mann und Haus stellt die berufstätige und allein erziehende Mutter ernüchtert fest: ich habe ein Recht auf Zärtlichkeit, die über schlabberige Kakaoküsse hinausgeht. Aber wann? Und wo? Und vor allem: mit wem?

Feller spricht schonungslos und authentisch über ein Thema, dass die Republik kontrovers bewegt. Und sie beweist mit viel Humor und Würde: Es gibt noch genug Alternativen zwischen Herdprämie und ‚50 Shades of Grey’.

Mit viel Humor, weiblichem Charme und überlebenswichtigem Egoismus erklärt uns Lisa Feller außerdem, wie man die ständigen Spielplatzbesuche und vor allem die anderen Eltern überlebt und warum immer alles an Mutti hängen bleibt, wenn der Windeleimer mal wieder voll ist …

GOP Late Night Band

Volker Naves und seine Jungs sind ein eingespieltes Team. Schon seit dem ersten GOP.Comedy Club 2007 spielen sie fast ausnahmslos in dieser Besetzung. Dennoch ist jeder Clubabend auch immer wieder etwas Besonderes, da sie jedes Mal andere Künstler musikalisch begleiten. Die Musikstücke für den jeweiligen Abend bekommen sie meist erst kurz vor Showbeginn, geprobt wird im Schnelldurchlauf. Für die Profis kein Problem. In dieser Konstellation spielen die drei übrigens exklusiv für den GOP.Comedy Club.

Volker Naves
Wohnort: Essen
Instrument: Schlagzeug

Jan-Thilo Henn
Wohnort: Oberhausen
Instrument: Gitarre

Robert A. Mayer
Wohnort: Essen
Instrument: Keyboard